Christophe Loiseau. Manipulierte Porträts | Portraits manipulés. Eine Fotoausstellung

14. November 2015 bis 10. April 2016

Yael Rasooly, Ria d'Etel, 30. Mai 2013 © Christophe LoiseauDas TheaterFigurenMuseum präsentiert in seiner ersten Fotoausstellung den französischen Künstler Christophe Loiseau mit Fotos seiner Serie "Manipulierte Porträts | Portraits manipulés". In dieser Serie hat der Fotograf in enger Zusammenarbeit mit internationalen Puppenspielerinnen und Puppenspielern spannende Porträt-Geschichten inszeniert. Es ist seine erste Ausstellung in Deutschland. Sie steht unter der Schirmherrschaft des französischen Generalkonsuls in Hamburg, Herrn Serge Lavroff.

Loiseau, 1968 in der Region Ardennes im Nordosten Frankreichs geboren, arbeitet seit den Neunziger Jahren als professioneller Fotograf. Eindrücke von seinen Reisen in fremde Länder beeinflussen seine Werke ebenso wie sein Interesse für das Theater, insbesondere das Marionettentheater.

Basil Twist, New York, 4. August 2013 © Christophe LoiseauDie Portraits sind immer das Ergebnis eines langen Prozesses: Gemeinsam mit der Künstlerin oder dem Künstler erfindet Loiseau ein Bild, das danach aufwändig in Szene gesetzt wird. Die entstandenen Fotografien sind "Portrait-Geschichten", die die Welt der Künstler aus den Theatern hinaus in die Welt trägt.

Rahmenprogramm

FR | 20.11.2015 | 16 Uhr

Bürgermeister Bernd Saxe liest im Café des TheaterFigurenMuseums anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages

Eintritt frei | Für Kinder ab 5 Jahren | Ohne Voranmeldung

 

FR | 27.11.2015 / 18.12.2015 / 29.1.2016 | 15 Uhr

Figurentheater der Welt

Öffentliche Führung durch das TheaterFigurenMuseum mit Einblick in die Sonderausstellung

Teilnahme: 10,00 / 6,50 / 5,50 EUR inkl. Eintritt

 

FR | 22.1.2016 | 16 Uhr | Stadtbibliothek Lübeck

Frei erzählte französische Märchen aus dem „Koffer voll Geschichten“ | mit Birte Bernstein

Eintritt frei | Für Kinder ab 5 Jahren | Ohne Voranmeldung

 

FR | 22.1.2016 + SA 23.1.2016 | jeweils 19.30 Uhr | Figurentheater Lübeck, Kolk 20-22

Das Leben geht weiter als man denkt | Figurentheater Gingganz aus Meensen

Eine heitere Revue mit französischen Chansons

Eintritt 18,-- / 14,-- EUR | Reservierung empfohlen | Tel 0451-70060

 
Wir danken unseren Förderern, Kooperationspartnern und Sponsoren :

                  

Diese Seite wird unterstützt von LYNET